Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung

Uns, der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG, ist der sichere Umgang mit personenbezogenen Daten sehr wichtig. Daher achten wir und unser Datenschutzbeauftragter auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der geltenden europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). Nachstehend informieren wir Sie darüber, für welche Zwecke Ihre Daten erhoben und verarbeitet werden und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können. Die Datenschutzerklärung können Sie jederzeit über den Link „Datenschutz“ am Fuß jeder Seite einsehen.
Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Unsere EDV-Systeme sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen, sowie gegen Verlust und Zerstörung gesichert.

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Heinrich-Eckstein-Straße 1
63801 Kleinostheim
Tel: +49 6027 – 509-0
E-Mail: info@uta.com
Website: www.uta.com

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Falls Sie Fragen zum datenschutzrechtlichen Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter:

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Heinrich-Eckstein-Straße 1
63801 Kleinostheim

oder

per E-Mail unter datenschutz@uta.com bzw. dataprivacy@uta.com

Hinweis:

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können sicher sein: Wir speichern Ihre Daten bei der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG nur zur Erfüllung Ihrer Anfragen, Erfüllung und Abwicklung der mit uns geschlossenen Verträge (inkl. Zahlungsabwicklung und ggf. Bonitätsprüfung) und zu eigenen Werbezwecken. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes.

Wenn Sie eine Anfrage stellen, von uns ein Angebot anfordern oder mit uns in eine Vertragsbeziehung eintreten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

2. Rechtgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-Datenschutzgrundverordnung. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, derer unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG sperrt bzw. löscht Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Verarbeitung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, vorgesehen ist. Eine Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Verarbeitung personenbezogener Daten über unserer Websites

1. Besuch der Website

Sie können unsere Online-Präsenzen grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen. Durch das Aufrufen unserer Website werden Daten für Sicherungszwecke gespeichert, wie der Namen Ihres Internetserviceproviders, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Websites, die Sie bei uns besuchen und Ihre IP-Adresse. Diese Daten würden möglicherweise eine Identifizierung zulassen, allerdings findet diesbezüglich keine personenbezogene Verwertung statt. Sie können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, wobei der einzelne Benutzer jedoch anonym bleibt. Soweit Daten an externe Dienstleister weitergegeben werden, haben wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die Vorschriften des Datenschutzes beachtet werden.

Die Verarbeitung der Daten und vorübergehende Speicherung ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür bleiben die Daten für die Dauer der Sitzung gespeichert.

Der Zweck der Verarbeitung beruht auf einem berechtigten Interesse gemäß der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

2. Verwendung von Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die meisten Browser ermöglichen Ihnen die Wahl, ob Sie Cookies zulassen wollen oder nicht. Wenn auf Ihrem Computer keine Cookies abgelegt werden sollen, stellen Sie bitte Ihre Browser-Präferenzen vor dem Zugriff  auf unsere Website so ein, dass alle Cookies abgewiesen werden. Bitte beachten Sie, dass damit möglicherweise einige Features dann nicht verfügbar sind.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Webseite zu analysieren und um Ihnen die Handhabung zu erleichtern. Dabei speichern wir keine personenbezogenen Daten.

Indem Sie die Internetseite nutzen, ohne die Annahme von Cookies zu deaktivieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die unten aufgeführten Cookies auf Ihrem Computer temporär platzieren dürfen.

Sie können die Annahme von Cookies jederzeit in Ihrem Browser deaktivieren, dies können Sie in der „Browser-Hilfe“ Schritt für Schritt nachlesen.

WICHTIG: Aus Sicherheitsgründen benötigen Sie aktivierte Cookies, um sich in den UTA Exklusivbereichen erfolgreich anmelden zu können.

Eingesetzte Cookies

Mittels Cookies dokumentieren wir für Analysezwecke,

  • wann Sie das erste Mal auf der Seite waren, wie oft Sie diese besucht haben und wann Sie sie das letzte Mal aufgerufen hat. Die Speicherdauer beträgt 2 Jahre.
  • wann Sie die Seite aufgerufen hat.
    Die Speicherdauer beträgt 10 Minuten.
  • Wann Sie die Seite verlassen haben.
    Die Speicherdauer beträgt 10 Minuten.
  • Von welcher Seite Sie die zu analysierende Seite aufgerufen haben. Darin können
    beispielsweise Informationen über Suchmaschinen und die dort eingegebenen Suchbegriffe gespeichert sein oder über welche Kampagne Sie die Seite aufgerufen haben.
    Die Speicherdauer beträgt 6 Monate.

Weiterhin nutzen wir Session bezogene Cookies:

  • zur Authentifizierung eines Benutzers im Exklusivbereich.
  • zur Session-Verwaltung.
  • zur Steuerung der Besucher-Sprache.
  • zur Unterstützung der Seitennavigation.

3. Newsletter

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger (Double-Opt-In Verfahren) oder einer gesetzlichen Erlaubnis.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Inxmail“, einer Newsletterversandplattform der Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg.
Im Rahmen des Newsletters wird ein sog. Newsletter-Tracking (auch Web-Beacons oder Tracking-Pixel genannt) eingesetzt. Die pixelgroße Datei wird beim Öffnen des Newsletters von dem Server von Inxmail abgerufen und erfasst neben bestimmten technischen Daten des Empfängers (z. B. Informationen zum Browser, E-Mail-Client und System) auch die IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob Newsletter geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen werden anonymisiert erhoben, eine Zuordnung von Klickverhalten zu einem konkreten Newsletterempfänger erfolgt nicht. Die Auswertungen dienen viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten zu erkennen und die Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen zu versenden.
Der Empfänger hat das Recht und die Möglichkeit sich jederzeit aus dem Newsletter-Verteiler austragen zu lassen. Hierzu besteht die Möglichkeit sich im Newsletter selbst per Abmeldelink auszutragen.

4. Onlineformular zur z. B. Kontaktaufnahme, Angebotserstellung, Rückrufbitte bei UTA

Mit der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten in Onlineformulare auf Websites der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) willigen Sie ein, dass UTA und MercedesService Card GmbH & Co. KG, Kleinostheim, Ihr Unternehmen über den Ansprechpartner auch per E-Mail und Telefax mit Informationen rund um das Thema Unterwegsversorgung versorgen und über interessante Produkte und Dienstleistungen von UTA und von MercedesService Card informieren wird. Sie sind damit einverstanden, dass UTA die angegebenen Daten hierzu verwendet und mit MercedesService Card austauscht. Soll Ihr Unternehmen über den Ansprechpartner nicht in dieser Form oder nicht mittels aller Medien informiert werden, so können selbstverständlich die entsprechenden Kontaktdatenfelder auch freigelassen werden. Diese Einwilligung kann auch später jederzeit widerrufen werden, ohne dass durch uns über die Basistarife hinausgehende Kosten für die Übermittlung des Widerrufs entstehen. Der Verwendung der Daten zu den genannten Zwecken kann jederzeit widersprochen werden.
Mit der Einwilligung bestätigen Sie, dass der genannte Ansprechpartner für die Informationen und Fragen der UTA und MercedesService Card zuständig und über die Mitteilung der Kontaktdaten sowie die oben stehende Einwilligung unterrichtet ist.
Es besteht keine Verpflichtung zur Angabe aller Daten. UTA und MercedesService Card können die Informationen jedoch nur auf dem von Ihrem Unternehmen gewünschten Weg versenden, wenn Sie uns die entsprechenden Kontaktdaten mitteilen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten auf Basis einer Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung.

5. Webanalyse

Wir setzen auf unserer Website unterschiedliche Tools zur Analyse des Surfverhaltens auf unseren Websites ein. 

Einsatz von Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. [Anm. Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookie finden Sie unter: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable].

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Die Daten werden zu statistischen Zwecken 26 Monate vorgehalten.

Google AdWords

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Hotjar

Auf unserer Webseite nutzen wir Hotjar. Hotjar ist ein Dienst, der das Verhalten und das Feedback von Nutzern auf Webseiten durch eine Kombination von Analyse- und Feedback-Tools analysiert. Durch Hotjar ergibt sich für Anbieter Hotjar-basierter Webseiten ein „Gesamtbild“ davon, wie die Endnutzererfahrung und die Leistung der Hotjar-basierten Webseite verbessert werden können.

Weitere Informationen über Hotjar erhalten Sie unter ‚About Hotjar‘. Hotjar unterstützt uns dabei, Ihnen eine bessere Nutzererfahrung und einen besseren Service zu ermöglichen, hilft uns bei der Diagnose von technischen Problemen und analysiert Nutzertrends. Vor allem lässt sich die Funktionalität der Hotjar-basierten Webseite durch die Dienste von Hotjar verbessern, indem sie benutzerfreundlicher, werthaltiger und Sie einfacher bedienbar werden.

Sie können beim Besuch einer Hotjar-basierten Webseite die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit verhindern, indem Sie auf unsere Opt-out-Seite gehen und ‚Hotjar deaktivieren‘ klicken oder in Ihrem Browser ‚Do Not Track (DNT)‘ aktivieren.

6. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

Wir verwenden im Rahmen unseres Blog „Stories from the Tanke“ das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können.

Mit Ihrer Einwilligung, welche Sie wie folgt erteilt haben

„Ich bin mit der Verwendung des Besucheraktions-Pixels von Facebook einverstanden“

setzen wir innerhalb unseres Internetauftritts den “Besucheraktions-Pixel” der

Facebook Inc.
1601 S. California Ave,
Palo Alto, CA 94304, USA
(“Facebook”)

ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Eine Einwilligung in den Einsatz des Besucheraktions-Pixels darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit formlos bei uns widerrufen.

7. Nutzung unseres Blog-Angebots (Stories from the Tanke)

In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um das Thema Tankstelle veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, weitere Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir weiterhin Ihre IP-Adresse. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Eine Veröffentlichung dieser Adresse findet nicht statt.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wir speichern die Kommentare und die damit verbundenen Daten auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

8. UTA Exklusivbereiche

Im Rahmen unserer Exklusivbereiche stellen wir Ihnen über unsere Website Dienste und/oder Leistungen bereit, für die eine Registrierung und das Einrichten eines persönlichen Benutzerkontos erforderlich ist. Im Rahmen der Registrierung und Einrichtung des Benutzerkontos erheben wir folgende Daten:

  • Benutzername 
  • Passwort
  • Geschäftliche E-Mail-Adresse des Nutzers 
  • Unternehmen, Anschrift, Land
  • Telefon- und Faxnummer (freiwillige Angaben)

Eine Registrierung des Nutzers erfolgt zum Zweck der Zugriffsbeschränkung,  Zugangskontrolle sowie zur eindeutigen Identifizierung. Sie dient darüber hinaus zum Zweck der Bereitstellung kundenspezifischer Inhalte und Informationen. 

Wenn Sie unser Portal nutzen, speichern wir Ihre erforderlichen Daten solange, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Wir verarbeiten die Daten auf Basis des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen.

V. UTA Stationsfinder Mobile App

1. iOS

Sie haben sich für die Nutzung der UTA Stationsfinder App entschieden. In Verbindung mit der Nutzung dieser Applikation (App) haben Sie die Datenschutzbestimmungen von Apple Inc. (http://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/) akzeptiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über Zugriffsrechte bestimmter Dienste der App, welche auf Ihrem mobilen Gerät aktiv sind.

Geoposition

Ihre Geoposition wird im Rahmen der Suchfunktion innerhalb der App ermittelt, um Ihnen die UTA Stationen anzeigen zu können. Dies geschieht nur, sofern die App aktiv im Vordergrund ist. Sobald die App nicht verwendet wird, sich also im Hintergrund befindet, ermitteln wir keine Geoposition. Sollten Sie die Funktion „Automatisch melden“ aktiviert haben, wird die Geoposition durch das iOS weiterhin ermittelt.

Routensuche

Die Funktion überträgt Informationen über die Apple API. Dabei werden Start und Ziel der Route verarbeitet. Anhand der ermittelten Route findet die App mögliche Tankstellen (oder POIs) entlang der Route.

Push-Service

Sofern Sie die Push-Funktion aktiviert haben, werden durch einen sogenannten „Pushtoken“ aktuelle Informationen innerhalb der „News-Rubrik“ zur Verfügung gestellt.

Gerätekennung

Diese Funktion prüft das exakt von Ihnen verwendete Gerät, um Inhalte an Ihr Smartphone korrekt darstellen zu können. Es werden keine IMEI- oder UDID-Nummer abgefragt.

Statistische Auswertungen

Statistische Daten (z. B. Nutzungshäufigkeit, Downloadzahlen, Anzahl der neuen User) werden an den Dienst „Flurry“ übertragen. Die Privacy Policy zu diesem Dienst finden Sie hier: http://www.flurry.com/legal-privacy/privacy-policy-updated

2. Android

Sie haben sich für die Nutzung der UTA Stationsfinder App entschieden. In Verbindung mit der Nutzung dieser Applikation (App) haben Sie die Datenschutzbestimmungen von Google Inc. (http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ ) akzeptiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über Zugriffsrechte bestimmter Dienste der App, welche auf Ihrem mobilen Gerät aktiv sind.

Bei der Nutzung der App haben Sie die Wahl zwischen der Online- oder Offline-Variante. Bei der Verwendung der Offline-Variante werden keine Nutzungsdaten übertragen.

Damit die Online-Version technisch durchgeführt werden kann, listen wir Ihnen nachstehend die verschiedenen Zugriffsberechtigungen im Zusammenhang Ihres mobilen Endgerätes auf.

  • android.permission.INTERNET

In Verbindung mit der Zugriffsberechtigung werden beim Abruf der Daten durch ein Backend („eJump“) folgende Abfragen durchgeführt:

Systemsprache: Sprache des Anwenders (erforderlich damit Texte der „News-Rubrik“ und „Servicenummern“ unter „Mehr“ angezeigt werden können.)

Gerätekennung: Damit ist es möglich, Inhalte gerätespezifisch auszuliefern. Es werden keine IMEI- oder UDID-Nummer abgefragt.

Routensuche

Dieser Dienst überträgt Daten über die Google API. Dabei werden Daten über den Start und Zielort verarbeitet. Demzufolge können Routen berechnet werden.

  • android.permission.WRITE_EXTERNAL_STORAGE

Diese Zugriffsberechtigung speichert Daten und Bilder temporär auf dem Gerät, beispielsweise „Favoriten“, Bildelemente wie Icons oder Bilder unter „News“.

  • android.permission.ACCESS_FINE_LOCATION
  • android.permission.ACCESS_COARSE_LOCATION

Die Suche nach den Stationen im Umkreis erfolgt hierfür auf dem Gerät lokal. Geo-Koordinaten werden dabei nicht übertragen.

Statistische Auswertungen

Statistische Daten (z. B. Nutzungshäufigkeit, Downloadzahlen, Anzahl der neuen User) werden an den Dienst „Flurry“ übertragen. Die Privacy Policy zu diesem Dienst finden Sie hier: http://www.flurry.com/legal-privacy/privacy-policy-updated

IV. Verarbeitung personenbezogener Daten zur Vertragserfüllung im Kundenverhältnis

1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

a. Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Bei Antrag auf eine Kundenbeziehung zur UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG, verarbeiten wir von Ihnen gemachten Angaben für den Abschluss des Vertrages und zur Einschätzung des von uns zu übernehmenden wirtschaftlichen Risikos.

Datenverarbeitung im Rahmen einer Geschäftsbeziehung

Kommt es zu einem Vertragsabschluss, verarbeiten wir Ihre Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses. Die hierbei verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen Stammdaten (z.B. Firmenname, Firmierung, Adresse), Daten eines zentralen Ansprechpartners, sowie alle Daten, die wir für Abrechnungszwecke (z.B. Umsatzsteuer-ID, Bankdaten) im Rahmen des Vertragsverhältnisses von Ihnen benötigen. Hierzu gehören auch Verarbeitungsprozesse, die im Zusammenhang mit der Zusendung von Akzeptanzmedien stattfinden.

Der Abschluss bzw. die Durchführung des Vertragsverhältnisses ist ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

Verwendung von Daten bei Zahlungsverzug

Im Falle eines Zahlungsverzuges können wir Forderungen an Dritte abtreten. Hierbei werden alle notwendigen Daten im erforderlichen Umfang zum Zweck der Abwicklung des Inkasso-verfahrens an den jeweiligen Dritten (z.B. Inkasso-Unternehmen) übergeben.

b. Bestellung von Produkten & Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Bei der Bestellung und Nutzung von Produkten/Dienstleistungen der im Folgenden aufgeführten Kategorien kann der Bedarf bestehen, dass zusätzlich zu den vorgennannten Daten weitere personenbezogene Daten verarbeitet werden müssen. Diese umfassen im Wesentlichen:

Akzeptanzmedien (Servicekarten, Mautboxen)

Fahrzeugbezogene Daten (z.B. Fahrzeughalter oder Leasinggeber, Kfz-Kennzeichen), Fahrerdaten (abweichende Versandadresse oder Namen bei der Prägung der Servicekarte).

Digitalen Services (UTA Kundenexklusivbereich, E-Invoicing, elektronischer Datenausgang)

Elektronische Kontaktdaten (E-Mailadresse) zur Information über eine neue Abrechnungsunterlage oder zur Übermittlung von Abrechnungsdetails oder im Rahmen der Anlage neuer Nutzer des UTA Kundenexklusivbereichs oder im Falle der Nutzung der Feedback Funktion innerhalb der UTA Stationsfinder APP. Innerhalb der App verarbeiten wird darüber hinaus Ihre Standortdaten, um Ihnen die nächstgelegenen Akzeptanzstelle anzeigen zu können. 

(Maut) Registrierungsverfahren

Kundenstammdaten für Validierungszwecke (z.B. Firmenstammdaten), Verarbeitung aller vom Akzeptanzsystembetreiber geforderten Daten (variieren je Akzeptanzsystem).

Im Rahmen von Registrierungsverfahren zur Nutzung ausgewählter Maut-Akzeptanzsysteme oder bei der Herausgabe von Servicekarten Dritter durch die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG verarbeiten wir ausnahmslos die personenbezogenen Daten, die zwingend vom Akzeptanzpartner / Systembetreiber gefordert werden. Zur Legitimation Ihrer, im Rahmen des Registrierungsprozesses uns mitgeteilten Angaben, kann die Notwendigkeit bestehen, dass diese mittels entsprechender Dokumente (z.B. Fahrzeugschein) ggü. Akzeptanzpartnern/Systembetreibern nachgewiesen werden müssen.

Um im Rahmen möglicher Rückfragen oder in Enforcement-Fällen durch den Maut-Akzeptanzsystembetreiber oder durch nationale Vollstreckungsorgane Sie vollumfänglich unterstützen zu können, speichern wir alle im Rahmen des Registrierungsverfahrens von Ihnen übergebenen Daten auch intern.

Guthabenverwaltung

Bei der Erteilung einer Gutschrift (z.B. auf eine MercedesServiceCard) teilen wir alle relevanten Informationen über den Verbrauch dieser Gutschrift mit dem Gutschrift gewährenden Unternehmen (z.B. Daimler AG). Dies geschieht, um Sie über Angebote im Zeitraum der Gültigkeit der Gutschrift informieren zu können.

Alle Verarbeitungen Ihre personenbezogenen Daten in den o.g. Verarbeitungsverfahren zu vorvertraglichen oder vertraglichen Zwecken basieren auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c. Aufgrund eines berechtigen Interesses der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Ihre Daten verarbeiten wir auch über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus, um berechtigte Interessen von uns und Dritten zu wahren. Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Diese Verarbeitungen sind:

Einschätzung des zu übernehmenden wirtschaftlichen Risikos (Bonitätsermittlung)

Zum Abschluss einer Geschäftsanbahnung, sowie zur Überwachung einer bestehenden Kundenbeziehung – insbesondere bei Zahlungsverzug – bedienen wir uns der Unterstützung von Auskunfteien. Diese bewerten auf Basis vorliegender Informationen u.a. auch Ihrer personenbezogenen Daten das Zahlungsausfallrisiko. Das Ergebnis wird bei uns noch einmal persönlich gesichtet und hinsichtlich möglicher Konsequenzen für die Geschäftsbeziehung durch einen Mitarbeiter der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG bewertet.

Ein vollautomatisiertes Rating findet nicht statt.

Werbung für eigenen Produkte und Dienstleistungen

Im Falle dessen, dass uns keine konkreten Ansprechpartner zu werblichen Ansprache benannt ist, verwenden wir die angegebenen Daten des zentralen Ansprechpartners und informieren Sie im Rahmen des Vertragsverhältnisse über Produkte und Dienstleistungen der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG, sowie unserer Verbundunternehmen.

Der Weitergabe können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.

Weitere Verarbeitungen Ihrer Daten zur Wahrung unseres berechtigten Interesses können sein:

Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von eigenen Produkten und Dienstleistungen
Internes Monitoring zur Steuerung der bestehenden Geschäftsbeziehung.

Prävention
Zur präventiven Vermeidung von Straftaten monitoren wir das Nutzungsverhalten und den Einsatz Ihrer Akzeptanzmedien.

Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und zu direkter Kundenansprache; inkl. interner Kundensegmentierung

d. Aufgrund von Einwilligungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (siehe Details im Folgenden) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dieses gilt auch für den Widerruf von Einwilligungen, die ggf. vor der Geltung der DSGVO uns gegenüber erteilt worden sind, also vor dem 25. Mai 2018. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Newsletter-Anmeldung zur werblichen Ansprache

Newsletter werden an Sie nur auf Grund einer gesonderten Einwilligung versendet.

(Persönliche) Bürgschaften

Im Fall persönlicher Bürgschaften durch Dritte (Fremd Sicherheitengeber) verarbeitet UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG alle notwendigen personenbezogenen Daten nebst Informationen über die wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse dieses Dritten.

e. Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

Im Rahmen von finanzwirtschaftlichen Prozessen und zur Erfüllung von gesetzlichen Archivierungsanforderungen.

2. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Unternehmensintern erhalten alle Stellen einen Zugriff auf Ihre Daten, die diesen zwingend zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Vertraglich verpflichtete Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können ebenfalls in Berührung mit Ihren Daten kommen. Diese Partner sind im Rahmen einer Auftragsverarbeitung entsprechend auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Weisungen durch uns vertraglich verpflichtet und unterstützen die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG bei der Durchführung der Geschäftsbeziehung zu Ihnen.

Unter anderem nutzen wir Auftragsverarbeiter für die Services: Unterstützung/Wartung/Entwicklung von EDV-/IT-Anwendungen, Call-Center-Services, Datenvernichtung und Entsorgung, Werbemittelversand, Website-Hosting, Website-Gestaltung, Letter-shop, Gebäudesicherheit, Adressdatenvalidierung, Führerscheinkontrollen, Prozessunterstützung (24/7), Online-Autorisierungen, Pannendienstleistungen.

In speziellen Konstellationen verarbeiten wir gemeinsam mit Kooperationspartnern Ihre personenbezogenen Daten. Hierbei verarbeitet jede Partei Ihre Daten ausschließlich zweckbezogen und im Rahmen einer geteilten Verantwortung. Dieses Vertrags-konstrukt liegt vor in Rahmen von:

  • Vertriebspartnerschaften 
  • Aktivitäten mit konzerninternen Gesellschaften o. Verbundunternehmen
  • Abrechnungsdienstleitungen

Externe Dienstleister

Im Rahmen der Erfüllung vertraglicher Pflichten bedienen wir uns zum Teil externer Dienstleister. Diese nutzen wir für die Services: Bonitätsauskünfte, Mautregistrierungen, Logistik-dienstleistungen, Rückerstattungsdienstleistungen, Inkassoverfahren, Abrechnung von Leistungsbezügen im Aufwandsersatz-verfahren

In allen oben genannten Fällen stellen wir sicher, dass Dritte nur Zugriff auf die personenbezogene Daten erhalten, die für das Erbringen einzelner Aufgaben notwendig sind.

Weitere Empfänger

Darüber hinaus können wir Ihre Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie zum Beispiel an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten wie zum Beispiel Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder Strafverfolgungsbehörden.

Ganz wichtig: Unter keinen Umständen verkauft UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG Ihre Daten an Dritte weiter.

Datenübermittlung in ein Drittland

Sollten wir Ihre Daten an einen Dienstleister außer des EU/EWR Raumes verarbeiten lassen, so erfolgt die Verarbeitung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien vorhanden sind.

3. Dauer der Speicherung

Ihre Datenwerden gelöscht, sobald diese für die Verarbeitung der oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es unter anderem vorkommen, das Ihre Daten für die Dauer aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unter-nehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist – 3 Jahre). Außerdem speichern wir Ihre Daten sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Diese Pflichten leiten sich unter anderem aus dem HGB und der AO ab.

VII. Verarbeitung personenbezogener Daten zur Vertragserfüllung im Lieferantenverhältnis

1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

a. Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Datenverarbeitung im Rahmen einer Geschäftsbeziehung

Im Rahmen des Abschlusses eines Lieferantenvertrages oder während vorvertraglicher Verhandlungen zur Herbeiführung eines solchen mit UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG, verarbeiten wir Ihre Daten zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung. Die hierbei verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen Stammdaten (z. B. Firmenname inkl. Firmierung, Adresse, Daten zur Geolokalisation), Ansprechpartnerdaten (E-Mailadresse, Telefon-/Mobilfunknummer), sowie alle Daten, die wir für Abrechnungszwecke (z. B. Umsatzsteuer-ID, Bankdaten) im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen benötigen.

Der Abschluss bzw. die Durchführung des Vertragsverhältnisses ist ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

Zur Sicherung der Datenqualität 
Verwendung der von Ihnen uns mitgeteilten E-Mailadresse von Ansprechpartnern zur Sicherstellung einer entsprechenden Datenqualität.

Alle Verarbeitungen Ihre personenbezogenen Daten in dem o.g. Verarbeitungsverfahren zu vorvertraglichen oder vertraglichen Zwecken basieren auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

b. Aufgrund eines berechtigen Interesses der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (Art.6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Ihre Daten verarbeiten wir auch über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus, um berechtigte Interessen von uns und Dritten zu wahren. Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Diese Verarbeitungen sind:

Die transparente Darstellung der Leistungsbezüge und Bezugsorte ggü. Kunden der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Kundenabrechnungsunterlagen (Einzelpostennachweis) bzw. digitaler Datenausgang 

Die Veröffentlichung der Daten in elektronischen und analogen Akzeptanzstellenübersichten
Stationsfinder, UTA App, Tankstellenverzeichnis.

Zur Information von Kunden, Geschäftspartnern, Dienstleistern der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG
Übersicht über Akzeptanzpartner/-stellen bzw. UTA-Akzeptanzen.

Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiter-entwicklung der Geschäftsbeziehung
Monitoring und Steuerung des Akzeptanzpartnerverhältnisses

c. Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

Darüber hinaus können wir Ihre Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie zum Beispiel an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten wie zum Beispiel Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder Strafverfolgungsbehörden.

2. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Unternehmensintern erhalten alle Stellen einen Zugriff auf Ihre Daten, die diesen zwingend zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Vertraglich verpflichtete Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können ebenfalls in Berührung mit Ihren Daten kommen. Diese Partner sind im Rahmen einer Auftragsverarbeitung entsprechend auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Weisungen durch uns vertraglich verpflichtet und unterstützen die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG bei der Durchführung der Geschäftsbeziehung zu Ihnen.

Unter anderem nutzen wir Auftragsverarbeiter für die Services: Unterstützung/Wartung/Entwicklung von EDV-/IT-Anwendungen, Datenvernichtung und Entsorgung, Website-Hosting, Website-Gestaltung, Gebäudesicherheit, Schilderlieferanten.

In speziellen Konstellationen verarbeiten wir gemeinsam mit Kooperationspartnern Ihre personenbezogenen Daten. Hierbei verarbeitet jede Partei Ihre Daten ausschließlich zweckbezogen und im Rahmen einer geteilten Verantwortung. Dieses Vertrags-konstrukt liegt vor in Rahmen von:

  • Vertriebspartnerschaften
  • Aktivitäten mit konzerninternen Gesellschaften o. Verbundunternehmen
  • Abrechnungsdienstleitungen

Externe Dienstleister
Im Rahmen der Anbahnung und Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Pflichten bedienen wir uns zum Teil externer Dienstleister.
In allen oben genannten Fällen stellen wir sicher, dass Dritte nur Zugriff auf die personenbezogene Daten erhalten, die für das Erbringen einzelner Aufgaben notwendig sind.

Weitere Empfänger
Kunden erhalten Ihre Standortdaten als Information hinsichtlich der Einsatzmöglichkeit von Akzeptanzmedien.

Ganz wichtig: Unter keinen Umständen verkauft UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG Ihre Daten an Dritte weiter.

Datenübermittlung in ein Drittland
Sollten wir Ihre Daten an einen Dienstleister außer des EU/EWR Raumes verarbeiten lassen, so erfolgt die Verarbeitung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien vorhanden sind.

3. Dauer der Datenspeicherung
Ihre Datenwerden gelöscht, sobald diese für die Verarbeitung der oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es unter anderem vorkommen, das Ihre Daten für die Dauer aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist – 3 Jahre). Außerdem speichern wir Ihre Daten sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Diese Pflichten leiten sich unter anderem aus dem HGB und der AO ab.

VIII. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Bewerberverfahren

1. Zweck der Verarbeitung

Im Rahmen von Bewerbungs- und Entscheidungsprozesse über den Abschluss eines Arbeitsvertrages verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten entsprechend zweckbezogen.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Diese Verarbeitung findet auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO statt.

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich durch interne Stellen (Personal, Vorgesetzter der Position, Geschäftsführung) verarbeitet. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme unserer Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung.
Eine Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln, besteht nicht.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Wird ein Arbeitsvertrag geschlossen oder besteht das Interesse einer Verlängerung der Frist, informieren wir Sie gesondert über die Nutzung der Daten im Arbeitsverhältnis bzw. holen Ihre Einwilligung zur Fristverlängerung ein.

IX. Rechte der betroffenen Personen

Im Falle dessen, dass wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns, dem Verantwortlichen i.S.d. DSGVO zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von uns, dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, durch uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei der zuständigen Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden;

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterreichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Lösung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir Ihr personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie einen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von Ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns informiert, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a. Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 
  • sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. 
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. 
  • die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. 
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b. Information an Dritte

Im Falle dessen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c. Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns  geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber uns das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der oben genannter Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
mailto: poststelle@lda.bayern.de

 

Stand: Mai 2018

Hinweise über die Nutzung von Cookies auf der Website der UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG

"Cookies" sind kleine Dateien, die auf dem Computer oder mobilen Endgeräten lokal gespeichert werden, um die Nutzung der Webseite zu analysieren und um Ihnen die Handhabung zu erleichtern. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Indem Sie die Internetseite nutzen, ohne die Annahme von Cookies zu deaktivieren, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die unten aufgeführten Cookies auf Ihrem Computer temporär platzieren dürfen.

Weitere Informationen zu den Cookies